Denn ich fresse nicht nur Jungfrauen!
Vom 6.8. bis 19.8. im Urlaubsmodus

Mittwoch, 31. August 2016

Gestrickt: Zwergenschals Teil 1: Oris Schal ohne Kapuze (Hobbit-Merch)

Kennt ihr die Hobbit-Filme? Bestimmt. Und mit Sicherheit ist euch aufgefallen, dass viele der Zwerge Strick tragen. Ich stricke nun schon seit einigen Jahren mit Begeisterung, und daher begeisterte mich damals auch dieses Detail. Ori ist mein Lieblingsfilmzwerg, also war klar: Seinen Schal muss ich haben! Möglichst origialgetreu! Der Schal sieht nicht nur  gut aus, wie ich finde, sondern hat den Vorteil, dass er ein straßentaugliches Cosplay abgibt, das man nicht nur einmal zu diversen Cons und Messen trägt, sondern auch im Alltag ein ziemlicher Hingucker ist. 


Lesemonat August 2016

In diesem Monat stand der Urlaub an, das heißt zwei Wochen Ruhe von allem. Außer Büchern. Da wir dieses Jahr aufgrund eines gebrochenen Beines nicht so viel unternehmen konnten, war es ein eher ruhiger Urlaub: wenig Rad fahren, kein Paddeln und auch kein Kahn fahren. Also selbst Kahn fahren, wie wir es sonst immer machen, fahren lassen war immer noch drin. Damit ihr jetzt auch richtig neidisch werdet, gibt es noch ein paar Urlaubsbilder ^^








Ich hatte eine ganze Reihe von Büchern eingepackt, genauer gesagt, diese hier: 



Zeit der Raubtiere ist zu meiner Mutter gewandert, Speak German habe ich mir dann doch nicht weiter angetan, zumindest nicht im Urlaub, und Watership Down und Spreeland habe ich zwar angefangen, aber im Urlaub nicht beenden können. Der Rest wurde alles gelesen. Rezensionen zu den Büchern, die ich mir explizit für den Urlaub aufsparte, werden nicht rezensiert. War ja Urlaub ;)

Blogtechnisch wird es eine kleine Neuerung geben. Ich stricke für mein Leben gern und würde das auch gern mit euch teilen. Da das hier immer noch ein Buchblog ist und immer bleiben wird, werde ich mich auf meine Großprojekte beschränken, die auch einigen Schauwert haben (hoffe ich). Wenn ich es nicht schon heute schaffe, so kommt auf jeden Fall in den nächsten Tagen auch mein erster Post: Oris Schal aus den Hobbit-Filmen.

Montag, 29. August 2016

Rezension: Himmel in Flammen (Drachenelfen #5) von Bernhard Hennen

Die finale Schlacht steht unmittelbar bevor, und der Himmel steht in Flammen im letzten Band der Drachenelfen, Himmel in Flammen, von Bernhard Hennen. Noch einmal wird alles geboten, um den Feind niederzuringen, darunter auch ein Cthulhu-Monster und fliegende Felsen. Aber ein Ende? Nicht wirklich. 

Rezension: Die letzten Eiskrieger (Drachenelfen #4) von Bernhard Hennen

Die Messer werden gewetzt und blutige Taten stehen bevor. Albenmark rückt im vierten Band der Drachenelfen, „Die letzten Eiskrieger“, von Bernhard Hennen gegen die Heere der Menschen aus. List und Tapferkeit sind gefragt, um ihre zahlenmäßige Unterlegenheit gegen die Menschenkinder zu ihrem Vorteil zu wandeln. Währenddessen sind eine Handvoll tapferer Pioniere in den hohen Norden von Nangog unterwegs, um das mysteriöse Traumeis zu bergen, eine fremdartige Substanz, die Träume wahr werden lässt. Dabei müssen sie sich der Geister Nangogs stellen, welche eine schier unüberwindliche Gefahr darstellen. 

Game of Thrones Rewatch: S01E07 You Win Or You Die

Alea iacta est, könnte man sagen. Wenn die Würfel nicht schon längst gefallen sind durch Neds unerschütterlichen Sinn für Ehre – und mitunter seinen Starrsinn. Denn das Undenkbare ist geschehen: Der König wurde auf der Jagd von einem Eber tödlich verletzt und jegliche Hilfe kommt zu spät. Kurz vor seinem Tod setzt er sein Testament auf und ernennt Ned Stark zum Protector of the Realm. Mit dem Tod des Königs geht auf einmal alles drunter und drüber in King’s Landing. Jeder will schnellstmöglich das Machtvakuum für sich nutzen – und Ned muss ein für alle Male lernen, dass Hofintrigen nicht mit Ehrgefühl beizukommen ist. Im fernen Vaes Dothrak muss auch Daenerys erfahren, dass sie von den Schergen des Usurpators noch lange nicht sicher ist, und entkommt nur knapp einem Attentat. Derweil schwört Jon hoch im Norden seinen Eid als Bruder der Night’s Watch und macht dabei eine grausige Entdeckung. 

Dienstag, 23. August 2016

Rezension: Fettlogik überwinden von Dr. Nadja Hermann

https://fettlogik.wordpress.com/
„Mensch, irgendwie hast du ein paar Röllchen zu viel auf den Rippen.“ Diese Erkenntnis haben so oder so ähnlich mit Sicherheit bereits viele gemacht, und das schließt mich nicht aus. Also fängt man an zu recherchieren, wird quasi sofort vom gigantischen Diät-Angebot erschlagen und wühlt sich vielleicht früher oder später zu „Fettlogik überwinden“ von Dr. Nadja Hermann vor. 

Gemeinsam lesen #14: Unten am Fluss (Watership Down #1) von Richard Adams

http://schlunzenbuecher.blogspot.de/
Jeden Dienstag gibt es bei den Schlunzen die Aktion Gemeinsam Lesen“, bei der vier kleine Fragen rund um das Buch beantwortet werden, das gerade gelesen wird. 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 
Unten am Fluss - Watership Down von Richard Adams auf der Seite 264.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
‚Nein, Herr‘, erwiderte El-ahrairah, ‚ich bin nicht böse.

Dienstag, 2. August 2016

Game of Thrones Rewatch: S01E06 A Golden Crown

Daenerys wird von den Dothraki gefeiert, auf dass ihr Sohn The Stallion who mounts the World wird. Gleichzeitig verzehrt sich Viserys vor Eifersucht, dass seine Schwester nun all das hat, was er in seinem Leben nie bekommen durfte, worauf er aber ein Anrecht zu haben meint. In King‘s Landing muss Ned Stark an Roberts Stelle treten, während dieser auf der Jagd ist, und spricht dabei Gerechtigkeit im Namen des Königs über Tywin Lannister, welcher die Riverlands überfallen lässt. Ebenso entdeckt er, was Jon Arryn über Roberts Kinder herausgefunden hat: Sie entstammen der inzestuösen Beziehung von Cersei und Jaime. „The seed is strong.“ Im Norden genießt Bran seine durch den Sattel gewonnene Freiheit ein wenig zu sehr und wird dabei von Wildlings überfallen. Robb und Theon können ihn retten und nehmen Osha gefangen. 

Gemeinsam lesen #13: Fettlogik überwinden von Nadja Hermann

http://schlunzenbuecher.blogspot.de/
Jeden Dienstag gibt es bei den Schlunzen die Aktion Gemeinsam Lesen“, bei der vier kleine Fragen rund um das Buch beantwortet werden, das gerade gelesen wird. 

Ich lese momentan zwei Bücher, habe mich aber für dieses entschieden, da ich dazu mehr sagen kann.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 
Fettlogik überwinden von Nadja Hermann auf der Seite 225.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Aber durch die vorherige Erfahrung hatte sich in mir die Annahme verfestigt, dass für mich Normalgewicht ein ständiger Kampf wäre, der nur wenig Raum für anderes ließe.

Montag, 1. August 2016

Rezension: Die gefesselte Göttin (Drachenelfen #3) von Bernhard Hennen

„Verrat!“, heißt es im dritten Band der Drachenelfen, Die gefesselte Göttin, von Bernhard Hennen. Sowohl Drachen als auch Devanthar wittern an allen Ecken und Enden Verrat und Intrigen ihrer Feinde – und merken dabei nicht, dass sie selbst sich den Feind schaffen, um den Krieg herbeizurufen, den beide Seiten gern hätten. 

Rezension: In den Tiefen der Ewigkeit (Heiler-Roman #2) von Isa Day

„Aus Feind macht Freund“, heißt es im zweiten Heiler-Roman von Isa Day „In den Tiefen der Ewigkeit“. Die Menschenkinder erkannten ihren Irrtum und müssen nun lernen, alte Feindschaften zu überwinden und mit den vermeidlichen Mördern ihrer Eltern zu kooperieren.