Denn ich fresse nicht nur Jungfrauen!
Vom 6.8. bis 19.8. im Urlaubsmodus

Dienstag, 31. Mai 2016

Gemeinsam lesen #6: The Daylight War (Demon Cycle #3) von Peter V. Brett

http://schlunzenbuecher.blogspot.de/
Jeden Dienstag gibt es bei den Schlunzen die Aktion Gemeinsam Lesen“, bei der vier kleine Fragen rund um das Buch beantwortet werden, das gerade gelesen wird. 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
The Daylight War (Demon Cycle #3) von Peter V. Brett auf der Seite 122

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Arlen shrugged.

Montag, 30. Mai 2016

Rezenion: Nihals Vermächtnis (Die Drachenkämpferin #4) von Licia Troisi

Natürlich kann man sich streiten, ob ein weiteres Buch über Nihal wirklich notwendig gewesen war. Natürlich kann man auch wagemutig verlautbaren lassen, dass das Ganze nur Geldmacherei gewesen war, um an den Hype vor einigen Jahren anzuknüpfen sowie ihn wieder aufleben zu lassen. Nichtsdestotrotz hat Licia Troisi „Die Drachenkämpferin: Nihals Vermächtnis“ geschrieben, auch auf den deutschen Markt gebracht und damit noch immer etliche Fans erreicht. 

Lesemonat Mai 2016

Wie immer am ersten Mai fand das Büchereifest statt. Ich habe bereits zu Beginn des Monats ein wenig darüber geschrieben. Dieses Jahr war die Ausbeute nicht wirklich groß, gerade einmal drei Bücher. In Anbetracht meines enormen Platzproblemes war das allerdings vielleicht nicht wirklich schlecht.

Ich entdeckte in diesem Monat auch das erste mal so wirklich Wattpad für mich. Ich bin da seit geraumer Zeit angemeldet, steige aber erst jetzt so langsam durch die Mechanismen hindurch, wie man all den Schund halbwegs sicher umgeht und den Teil der Community meidet, der ein Graus ist. Dann jedoch findet man in der Tat ein paar lesenswerte Texte. Ich habe mich seit Jahren nicht mehr stundenlang vor den Bildschirm gesetzt und ausgiebig den Text eines Hobbyautoren verfolgt - zumal ich es hasse, an irgendeiner Art von Bildschirm zu lesen.

Ansonsten hieß es für mich vor allem: Hausarbeit schreiben und angestaubte Universitätsbücher wälzen. Viel mehr war nicht dabei.

Mittwoch, 25. Mai 2016

Rezension: The Broken World (The Ballad of Sir Benfro #4) von J.D. Oswald

Benfros und Errols Abenteuer neigen sich ihrem Ende entgegen. In „The Broken World“, dem vierten und vorletzten Teil der Ballad of Sir Benfro von James D. Oswald, spitzen sich die Ereignisse immer mehr zu. Benfro ist in einem Zirkus gefangen, Drachen einer anderen Welt greifen das Zwillingskönigreich an und Inquisitor Melyn führt mit grausamer Zielstrebigkeit den Willen seines Gottes aus, nicht merkend, dass er betrogen wird. Die Hoffnung für Benfro liegt erneut bei Errol. Sie beide wollen in die neue Welt entkommen, denn nicht alle Drachen, welche dort leben, scheinen wilde und grausame Bestien zu sein.

Dienstag, 17. Mai 2016

Gemeinsam lesen #5: Etwas endet, etwas beginnt von Andrzej Sapkowski

http://schlunzenbuecher.blogspot.de/
Jeden Dienstag gibt es bei den Schlunzen die Aktion Gemeinsam Lesen“, bei der vier kleine Fragen rund um das Buch beantwortet werden, das gerade gelesen wird. 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Etwas endet, etwas beginnt von Andrzej Sapkowski auf der Seite 20

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Die Siedlung war ein typisches Straßendorf, an den Berghang geschmiegt, Hütten von Stroh und Holz, schmutzig, zwischen krumme Zäune geduckt.

Top Ten Thursday #3

http://www.buecher-bloggeria.de
Der Top Ten Thursday findet jeden Donnerstag bei Steffis Bücherbloggeria statt. Dabei geht es um Bücherlisten mit jeweils zehn Büchern, denen jeweils ein bestimmtes Thema übergeordnet ist. Dieses Mal war es das Thema 10 Bücher, in denen Figuren aus verschiedenen Genres vorkommen.

Letzte Woche musste ich ausfallen lassen, da ich zu dem Thema Bücher mit moralisch/gesellschaftlich schwierigen Themen einfach nicht nennenswert viele passende Bücher kenne.

Dienstag, 10. Mai 2016

Gemeinsam lesen #4: The Broken World (The Ballad of Sir Benfro #4) von J.D. Oswald

Jeden Dienstag gibt es bei den Schlunzen die Aktion Gemeinsam Lesen“, bei der vier kleine Fragen rund um das Buch beantwortet werden, das gerade gelesen wird. 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
The Broken World (The Ballad of Sir Benfro #4) von J.D. Oswald auf der Seite 232

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
But his hand, he couldn't leave that behind.

Rezension: The Rithmatist (The Rithmatist #1) von Brandon Sanderson

Rithmatists sind privilegiert. Nicht jedem wird die Gabe der Rithmatics vergönnt, doch der Preis ist hoch: Jeder Rithmatist wird verpflichtet, für die Vereinten Inseln zu kämpfen – und notfalls auch sein Leben zu geben. Brandon Sanderson erzählt in seinem Jugendroman rund um die Magie aus Kreidefiguren die Geschichte Joels, eines einfachen Jungen, der davon träumt, ein Rithmatist zu sein, selbst wenn es ihm das Leben kosten könnte. 

Freitag, 6. Mai 2016

Goethe? Muss man nicht kennen!

Oder doch?

Es gibt sie, die deutschen Muttersprachler mit deutscher Nationalität, die sich für Literatur interessieren, indem sie gern lesen oder gar selbst schreiben. Es gibt diese Menschen, auf die das zwar zutrifft, die aber nicht einen Titel großer deutscher Literaten wie Goethe oder Schiller nennen können, ja, nicht einmal jemals in ihrem Leben diese Namen hörten.

Nicht nur, weil ich Germanistik studiere, war diese Erkenntnis für mich sehr schockierend, als ich im Internet auf besagte Menschen traf. Noch mehr hatte es mich getroffen, als ich bemerkte, dass die Personen ihrem zugegeben sehr peinlichen Unwissen entweder gleichgültig entgegentraten oder gar noch stolz darauf waren. Beim weiteren Nachdenken leuchtete dieses Verhalten zumindest bis zu einem gewissen Grad ein, denn sie wissen ja nicht, wie gravierend ihr Unwissen wirklich ist, es ist ihnen nicht bewusst.

Dieser Schockmoment hatte mich zu der Frage geführt: Ist es für die Allgemeinbildung so wichtig, zumindest die bedeutendsten Werke des deutschen Kanon zu kennen?

Donnerstag, 5. Mai 2016

Top Ten Thursday #2

http://www.buecher-bloggeria.de/
Der Top Ten Thursday findet jeden Donnerstag bei Steffis Bücherbloggeria statt. Dabei geht es um Bücherlisten mit jeweils zehn Büchern, denen jeweils ein bestimmtes Thema übergeordnet ist. Dieses Mal war es das Thema 10 Bücherhighlights aus 10 verschiedenen Genres.

Feststellung: Ich fahre wirklich sehr eingleisig, wie die Diversität der Genres betrifft. Ob das gut oder schlecht ist, sei dahingestellt. Ich habe daher ein wenig geschummelt und die Fantasy noch mal in die Subgenres untergliedert. Und bei High Fantasy könnte ich noch so viel mehr nennen! Das ist definitiv mein Hauptgenre.

Dienstag, 3. Mai 2016

Gemeinsam lesen #3: The Broken World (The Ballad of Sir Benfro #4) von J.D. Oswald

http://schlunzenbuecher.blogspot.de/
Jeden Dienstag gibt es bei den Schlunzen die Aktion Gemeinsam Lesen“, bei der vier kleine Fragen rund um das Buch beantwortet werden, das gerade gelesen wird. 


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
The Broken World (The Ballad of Sir Benfro #4) von J.D. Oswald auf der Seite 114

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
No one could survive the hoof that had carved in that man's face.

Montag, 2. Mai 2016

27. Büchereifest 2016

Jedes Jahr zum ersten Mai findet in einem kleinen Dorf in den Weiten der deutschen Felder ein Büchereifest statt. Privatbestände und alte Bibliotheksbestände werden hier ausgemistet, aufgebahrt und wieder unter die Leute gebracht.

Wie es bei Dorffesten so ist, ist immer großes Halligalli. Natürlich ist der lange Büchertisch das Kernstück der ganzen Veranstaltung. Die Leute stehen und wühlen mit einer ausgesprochenen Hingabe nach verlorenen Schätzen. Immerhin zahlt man pro Kilo Bücher nur ein Euro, quasi geschenkt! In der Regel ist für jeden etwas dabei: Kinderbücher, Thriller, Historische Romane und normalerweise auch Fantasy. Von letzterem war dieses Jahr leider kaum etwas zu sehen außer einer umfangreichen Reihe von Marion Zimmer Bradley, um die ich allerdings aufgrund der weit über zwanzig Bände einen großen Bogen machte. 

Sonntag, 1. Mai 2016

Rezension: Dreamwalker - Die Gefangene des Drachenturms (The Ballad of Sir Benfro #3) von J.D. Oswald

Manchmal müssen Feinde zu Freunden werden, wenn sie von demselben Feind verfolgt werden. Im dritten Teil der Dreamwalker-Reihe von James D. Oswald muss Benfro lernen, dass Errol, obgleich ein Mensch, nicht sein Gegner ist und sie nur gemeinsam gegen Melyn bestehen können.