Denn ich fresse nicht nur Jungfrauen!

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Rezension: Tödliche Träume (Dream On #1) von Nikolas Stoltz

© und Quelle: Verlag
Ein Traumparadies klingt verlockend, doch in den falschen Händen kann diese Technologie schreckliche Konsequenzen haben. Nikolas Stoltz erschafft in seinem spannenden Wirtschaftsthriller »Dream On - Tödliche Träume« ein Szenario der nahen Zukunft, das zeigt, wie beeinflussbar uns Technik machen kann.

Dream On ist ein aufstrebender Konzern, dessen revolutionäres Produkt kurz vor der Markteinführung steht. Doch das ruft auch die Feinde des Konzerns auf den Plan, die die zerstörerische Kraft der Software entdeckt haben, die der Konzern entwickelt. Denn Dream On will Träume zu einem Marktprodukt machen. Mit der Technologie lässt sich eine virtuelle Traumlandschaft generieren, die es ermöglicht, einen bewusst gesteuerten Traum fast noch realer als die Wirklichkeit erlebbar zu machen. Eigentlich sollen nur positive Dinge aus dem Unterbewusstsein in die Traumwelt projiziert werden, doch jemandem ist es gelungen, ein Virus einzuschleusen, das nicht nur das Unterbewusstsein zur Spionage manipulieren kann, sondern auch tödliche Alpträume hervorruft. Mittendrin ist Nick Quentin, der gerade neu eingestellt wurde und nicht ahnt, in welch gefährliches Kreuzfeuer er hier zwischen korrupten FBI-Agenten und Wirtschaftsspionen geraten wird.

Dienstag, 17. Oktober 2017

Gemeinsam lesen #52: Dream On - Tödliche Träume von Nikolas Stoltz

http://www.schlunzenbuecher.de/
Jeden Dienstag gibt es bei den Schlunzen die Aktion »Gemeinsam lesen«, bei der vier kleine Fragen rund um das Buch beantwortet werden, das gerade gelesen wird.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Dream On - Tödliche Träume von Nikolas Stoltz auf der Seite 408.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Verzweifelt schaute er in die Mündung der Waffe

Sonntag, 15. Oktober 2017

Buchgeplauder: Bücherzirkus Leipzig und ein paar Gedanken

Bücherbasare sind eine Todsünde. Aber irgendwie auch eine, die man gern begeht, um dann hinterher mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf den Bücherberg zu starren, den man angeschleppt hat.

Einmal jährlich findet in Leipzig der Bücherzirkus im Kohlrabizirkus statt, ein großer Bücherbasar, bei dem Rest- und Mängelexemplare verkauft werden. Dieses Jahr läuft er noch bis zum 22. Oktober und hat täglich außer an Feiertagen von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die Adresse lautet An den Tierkliniken 42, 04103 Leipzig.

Rezension: The Voyage of the Jerle Shannara #1-3 von Terry Brooks

In der so facettenreichen Fantasy tun sich hin und wieder einzelne Autoren und Reihen besonders hervor. So auch die Welt der Shannaras von Terry Brooks, welche einst als Schatten Mittelerdes begann, doch längst daraus hervorgetreten ist. The Voyage of the Jerle Shannara ist eine Trilogie, die die gefährliche Expedition des Druiden Walkers in unbekannte Länder begleitet.

Als ein halb toter Elf an der Küste angespült wird, beginnt eine Zeit des Umbruchs. Denn dieser Elf ist der verschollene und totgeglaubte Bruder des Elfenkönigs Ahren Elessedil, der bei sich die Karte zu einem wertvollen Schatz trägt: die ebenso verloren geglaubten Elfensteine, die zu suchen er vor dreißig Jahren aufgebrochen war. Der Druide Walker Boh ersucht Ahren, um eine Expedition zu finanzieren, die die Elfensteine in einem fernen und fremden Land zu suchen. Doch schon kurz darauf treten ihre Feinde in Aktion und ermorden Ahren, um diese Expedition gar nicht erst zustande kommen zu lassen. Mit seinem letzten Atemzug leitet Ahren jedoch alles in die Wege, damit Walker dennoch aufbrechen kann. Er und seine Mannschaft werden dabei von tödlichen Gegenspielern verfolgt: Der Ilse Witch und ihrem Meister, dem Morgawr.

Freitag, 13. Oktober 2017

Freitagsprobe: Verbotene Gefühle (Beautiful Liars #1) von Katharine McGee

© Verlag, Quelle: Thalia.de
Momentan reden so viele über »Verbotene Gefühle«, Teil 1 der Beautiful Liars von Katharine McGee, und stets wird dabei betont, wie gut das Buch doch sei, obwohl die Paratexte den scheußlichen Eindruck einer weiteren unkreativen, langweiligen und ausgelutschten Jugend-Romanze vermitteln. Es wurde genug darüber geredet, dass ich neugierig genug war, um über die wirklich scheußlichen Paratexte hinwegzusehen und zu schauen, was man der Leseprobe entnehmen kann.

JE HÖHER DU STEIGST, DESTO TIEFER WIRST DU FALLEN!

Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Wolkenkratzers der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt - einer von ihnen wird den Abend nicht überleben.

Der süchtig machende Trilogie-Auftakt zu Katharine McGees "Beautiful Liars" entführt in ein gefährliches Netz aus Liebe und Lügen. Glamouröser als "Gossip Girl", herzzerreißender als "Pretty Little Liars"! Tauche ein in die luxuriöse Welt der New Yorker Elite der Zukunft!
(Quelle: Amazon)

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Vorstellung: The Wind in the Willows von Kenneth Grahame, Everyman's Libary Children's Classics




Das Buch, das ich heute vorstellen möchte, ist den meisten zumindest dem Titel nach wohl ein Begriff, denn bei »The Wind in the Willows« von Kenneth Grahame handelt es sich um einen Kinderbuchklassiker aus dem Jahre 1908. Der Brite Grahame erzählt die bezaubernde Geschichte der vier Freude Toad, Mole, Rat und Badger (Kröte, Maulwurf, Ratte und Dachs) und berichtet von ihren vielen Abenteuern. Ich besitze das Buch in einer Ausgabe der Everyman’s Libary Children’s Classics, welche ich hier vorstellen möchte.

Die Geschichte selbst ist absolut bezaubernd. Die vier Freunde erleben viele Abenteuer entlang des Flusses und im Wilden Wald, die episodenartig zusammenhängen. Werte wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt werden dabei ganz groß geschrieben und sind den Vier bei ihren Abenteuern immer wieder von Nutzen. Besonders gefallen haben mir die ausgesprochen lebendig wirkenden Dialoge, die mir sehr lebhaft vor Augen standen und die Gespräche sehr dynamisch machten.

Dienstag, 10. Oktober 2017

Gemeinsam lesen #51: Morgawr (The Voyage of the Jerle Shannara #3) von Terry Brooks

http://www.schlunzenbuecher.de/
Jeden Dienstag gibt es bei den Schlunzen die Aktion »Gemeinsam lesen«, bei der vier kleine Fragen rund um das Buch beantwortet werden, das gerade gelesen wird.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Morgawr (The Voage of the Jerle Shannara #3) von Terry Brooks auf der Seite 120.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
No new power was collected now because she couldn't put up the sails in this storm - couldn't put them up at all, for that matter, storm or not, by herself.

Freitag, 6. Oktober 2017

Freitagsprobe: Danny von Steven Harper

Quelle: Amazon
Auf folgendes Buch bin ich durch Kaitlins SPFBO Wrap-Up gestoßen. Eigentlich geht es in dem Projekt, in dessen Rahmen sie »Danny« von Steven Harper gelesen hat, um selbstverlegte Fantasy und Science Fiction Romane, weshalb es mich nach Lesen der Leseprobe wundert, dieses Buch hier gefunden zu haben.

Danny Marina's new step-father takes him to the laser tag stadium, the movies, the go-kart track. He and his mother now have a new house and more money. Then Danny finds the cameras--in the living room, his bedroom, the shower. Which leads him to uncover the secret web site, the one devoted to him and his step-brother Eric.
Danny's Mom doesn't believe him--doesn't want to believe him. Faced with the unthinkable as his stepdad brings home strangers, Danny and Eric hop a bus for Florida. Frightened, and only with each other for support, they flee to Aquapura, a crappy, decrepit resort town. But the streets of Aquapura have dangers of their own. A grinning hotel owner named Lucian ropes the boys into a prostitution ring, pimping them out to traveling businessmen who flash enough cash. The work crushes Danny's body and threatens to steal his soul.
As an escape, Danny fills his notebook with a strange and secret story. He spins the tale of Ganymede, a teenaged boy from ancient Greece. Zeus, the king of gods himself, snatches Ganymede up to Mount Olympus, where he is pulled into a web of intrigue and adventure that threatens the very gods.
As his life under Lucian's thumb worsens, Danny escapes deeper into Ganymede's fictional life. Except the more Danny writes about Ganymede, the more it becomes clear he's writing about himself. And over time, Ganymede's life crosses Danny's in strange and impossible ways. Danny needs to use Ganymede's strength to fight back and create a better life for himself and for Eric. But can a teenager use the power of a god?
(Quelle: Amazon)

Dienstag, 3. Oktober 2017

Gemeinsam lesen #50: The Wind in the Willows von Kenneth Grahame

http://www.schlunzenbuecher.de/
Jeden Dienstag gibt es bei den Schlunzen die Aktion »Gemeinsam lesen«, bei der vier kleine Fragen rund um das Buch beantwortet werden, das gerade gelesen wird. 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 
The Wind in the Willows von Kenneth Grahame auf der Seite 61.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
They waited patiently for what seemed a very long time, stamping in the snow to keep their feet warm.

Sonntag, 1. Oktober 2017

Neuzugänge im September 2017

Diesen Monat zogen so einige Bücher bei mir ein. Die meisten davon waren (kostenlose) eBooks von Amazon, die meist auch nicht sonderlich lang sind, weshalb ich einige davon auch bereits gelesen habe. Gehen wir einfach alphabetisch vor: